RETTE DEINE HAUT - RECHT ODER UNRECHT

MITTELSCHULE Neustadt/Aisch   Mit hitzigen Diskussionen und wilden Anschuldigungen versuchten die Schüler der 8 Klasse in einer gespielten Gerichtsverhandlung von ihrer eigenen Schuld abzulenken. Hierbei trat Dekanatsjugendreferent Gerd Bayer als Richter auf und musste feststellen, dass er bei den gut argumentierenden Schüler kein endgültiges Urteil fällen konnte. Letztendlich konnte kein Schuldiger ermittelt werden.

Wer ist schuld? Wer nicht? - Die 8 Klässler erkannten in diesem Planspiel, dass Rechtsprechung alles andere als einfach ist. Vor allem dann, wenn man selbst in eine Tat verwickelt ist. So resümierte eine Schülerin, sie wolle in Zukunft Problemsituationen erst mal von allen Seiten betrachten, bevor sie zu einer endgültigen Entscheidung komme. Pfarrer Marcel Weber und Dekanatsjugendreferentin Sophia Lulla beleuchtete das Thema Recht und Unrecht noch aus geistlicher Sicht.