Was glaubst du eigentlich?

Fishlifemobil in Uehlfeld am 25.Mai 2019

Diesmal fuhr das Fishlifemobil nach Uehlfeld: Ich glaubs?! Ist Gott allmächtig? Wie ist das eigentlich mit dem Paradies und wer ist eigentlich dieser Heilige Geist? Die Konfis setzen sich sehr intensiv damit auseinander. Das Glaubensbekenntnis innerhalb von vier Stunden erklärt - das sieht so aus:

Die Konfis setzen sich mit der Frage ausseinander. Was gibt uns Halt im Leben? Sind es unsere Freunde, Familie, der Verein oder das Handy? Oder vielleicht sogar Gott? Wer oder was ist der Fixpunkt in meinem Leben? Alle Konfis waren sich darin einig, dass die Familie am wichtigsten sei.

Im Anschluss erlebten die Konfis das Glaubensbekenntnis ganz praktisch in abwechselnden Stationen: jeder Konfi durfte zum Beispiel eine Box mit seinen_ihren Vorstellungen bauen zum Thema Auferstehung "Wie stell ich mir den Himmel vor?"  Die Konfis fotografierten ihre Box, druckten das Bild aus und konnten im Anschluss das Bild mit nach Haus nehmen.  Jeder Konfi durfte außerdem sein_ihr Bild vom Heiligen Geist malen, dann spielten wir Jesusdomino. Zudem wurde viel darüber diskutiert, was jeder persönlich denkt und glaubt. Für manche der Konfis war allerdings noch nicht so leicht ihren eigene Meinung ausprechen zu können. Aber selbst bei den "Großen" ploppen da ganz große Fragezeichen auf: Ist Gott wirklich da in meinem Leben? Wie ist das, wenn Menschen leiden oder wo geht es hin, wenn wir sterben. Auf auf viele Fragen konnten die Mitarbeiter Antwort geben und dennoch: es bleibt vieles auch ein Geheimnis.

Zum Abschluss der Einheit konnten die Konfis zu den einzelnen Glaubensbekenntnisteilen ein Licht stellen oder einen Stein hinlegen. Ein Licht für: dass ist mir wichtig und ein Stein für: das gefällt mir gar nicht am Glaubensbekenntnis.

Fotografiert von: Lena Mönius