Beim Benefizkonzert “Fishtival” am 12. Oktober begeisterten fünf aufstrebende Bands aus der Region mit ihrem musikalischen Können die Zuschauer in der NeuStadtHalle. Mehr als 1000€ konnten an Spenden für die DIPG Fighter-Initiative aus Nürnberg gesammelt werden.

 

Passend zum fünfjährigen Jubiläum des Fishtivals, das seit 2015 jährlich im Oktober stattfindet, spielten diesmal fünf Bands für die etwa 300 Besucher in der NeuStadtHalle. Ziel der Veranstalter ist es, mit dem Fishtival Nachwuchsbands im sonst für junge Künstlerinnen und Künstler eher schwierigen Neustädter Raum eine Plattform zu bieten und gleichzeitig Spenden für einen wohltätigen Zweck zu sammeln. Eröffnet wurde der Abend von den “Lemon Drops”, einer Schulband des Neustädter Friedrich-Alexander-Gymnasiums, die mit...

Weiterlesen

Freitag, 27.September 2019 Neustadt Aisch Kevin Schmidt wurde als neuer geschäftsführender Dekanatsjugendreferent eingeführt. Endlich ist das Team der Geschäftsstelle der Dekanatsjugend wieder vollzählig.

Mit guter Musik, tollen Worten der Dekanin als Einführungsansprache und einer spannenden Predigt von Kevin feierten wir die neue Stelle von Kevin. Bei seiner Predigt bezog sich Kevin auf den Text, als Jesus seine Jünger berief und sie zu "Menschenfischern" machte. Das passt natürlich zu uns und den ganzen Projekten der Dekanatsjugend - Fishlife (unsere dekanatsweite Konfifreizeit), Fishlifemobil (mobiler Konfiunterricht) und Fishtival (Bandabend): Projekte, die "bis zum Himmel stinken", also Projekte die hier das Dekanat prägen und eine große Ausstrahlungskraft haben. Kevin bezog...

Weiterlesen

27.9.2019 Neustadt a.d.Aisch  „Ohne unsere ehrenamtlichen Tutoren wäre die Eingewöhnungsphase und das Kennenlernen der Dietrich Bonhoeffer Realschule, für die fünft Klässler weitaus schwieriger,“ sagt Birgitt Hitzler. Umso wichtiger sieht deshalb Diakonin Sophia Lulla diese Grundlagenschulung für die Tutoren. „Diese engagierten, motivierten Neuntklässler brauchen Handwerkszeug um Klassenfahrten, Klassennachmittage und Schulhausrallyes zu organisieren.“Dies ist ein Beispiel für eine gelingende Kooperation zwischen Jugendarbeit und Schule.

Mit einem riesigen Küchenmesser stellte Sophia Lulla die Machtkampfphase, eine der fünf Gruppenphasen vor, in der viele Gruppenleiter scheitern. Sie gab ihnen wichtige Tipps worauf sie in dieser Phase achten sollen und zeigte...

Weiterlesen

Hallo,
Mein Name ist Johanna Schneider, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Bad Windsheim. Für mich war schon bald klar, dass ich nach meinem Abitur ein FSJ machen möchte und hier bin ich! :). Meine soziale Ader habe ich schon frühzeitig bei der evangelischen Jugendarbeit (Konficamp, Grundkurse etc.) in Bad Windsheim, bei diversen Freizeiten, in der Schule und bei einem FSSJ im Kindergarten entdeckt. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freunden, spiele Volleyball und höre täglich Musik (bunter Mix aus allen Genres). Ich liebe außerdem Hunde, weshalb es auch mein Herzenswunsch ist, in späterer Zukunft einen eigenen zu besitzen. Während des Jahres habe ich mir das Ziel gesetzt viel Input (auch gerne von euch) zu bekommen und mich sowohl in religiöser Hinsicht, als auch...

Weiterlesen

Zum fünften Mal realisieren wir komplett ehrenamtlich das Fishtival (Bandfestival) in der NeustadtHalle - diesmal hundertprozentig mit einer eigenen Anlage. Im Oktober spielen Bands aus der Region und bringen die NeustadtHalle zum beben.
Der Eintritt ist kostenlos, wir sammeln nach dem Prinzip "Pay what you want" für einen guten Zweck. Diesmal gehen alle Einnahmen an DIPG-Fighters, eine Initative für die Forschung gegen Kinderkrebs.

Wir wollen diesmal die Halle vollständig mit gutem Sound beschallen.
Dazu muss die Technikanlage des Dekanats erweitert werden. Gemeinsam mit der vorhandenen Ausstattung des Dekanats Neustadt/Aisch können dann Störungen und Ausfälle der Vorjahre ausgeschlossen werden. Einmal auf einer großen Bühne auftreten!
Diese Erfahrung möchten wir den...

Weiterlesen

MÜNCHSTEINACH Rund 50 Piraten und Schatzsucherinnen der Kinderfreizeit der Evangelischen Dekanatsjugenden Bamberg, Neustadt/Aisch und Uffenheim machten wieder das CVJM Gelände in Münchsteinach in den Pfingstferien unsicher.

Nach fachkundiger Einweisung in die priatschen Schiffsregeln konnte das Abenteuer beginnen. Unter Leitung von 17 ehrenamtlichen Mitarbeitenden mussten die Kinder verschiedene Tagesaufgaben meistern und ihr piratisches Wissen unter Beweis stellen, um z.B. kleine Schatztruhen gestalten, Seemonstern im Kampf besiegen oder in Schiffen gegeneinander antreten.

Am Mittwoch ging es auf große Schatzsuche in den Wald zur Wolfsquelle. Viele verschiedene Aufgaben mussten die Kinder auf ihrem langem Weg meistern.  Doch am ende fanden sie den Schatz und konnten erfolgreich dem...

Weiterlesen